Richtiges Verpacken und Versenden von Gefahrgütern

Der Versand von Gefahrgütern ist mit vielen Fragen verbunden: Wie habe ich mein Produkt zu kennzeichnen? Welche Verpackung ist geeignet? Welche Dokumente werden benötigt?

Dieser Workshop vermittelt grundlegende Praxis in der Vorbereitung gefährlicher Güter zum Versand per Straße, Schiene, Binnenschiff  und/oder Seeschiff. Sein Inhalt basiert auf den Anforderungen der entsprechenden Transportregularien (ADR, RID, ADN und IMDG Code) und der europäischen Gesetzgebung hinsichtlich der Klassifizierung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen (CLP).

Inhalt

  • rechtliche Grundlage und Vorschriften
  • regulatorischer Kontext - CLP vs. Transportrecht
  • Verpacken von Gefahrgütern
  • Beschriftung und Bezettelung
  • das Beförderungspapier
Informationen
Hinweis: 
Neu!
Zielgruppe: 
Der Workshop richtet sich an Teilnehmer, die grundlegende Kenntnisse im Versand von Gefahrgütern benötigen.
Teilnehmerzahl: 
ca. 10
Schulungssprache: 
Deutsch
Sprache der Schulungsunterlagen: 
Deutsch
Voraussetzungen: 
Grundkenntnisse zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen, Grundkenntnisse zur Klassifizierung von Gefahrgut
0