Lesen und Verstehen von Expositionsszenarien

"Verwendungsbedingungen", "erweitertes Sicherheitsdatenblatt" und "Expositionsszenarien" sind einige der neuen Begriffe, mit denen sich Betriebsleiter, Arbeitsschutzverantwortliche und gewerbliche Anwender auseinandersetzen müssen.

Die REACh-Verordnung sieht vor, dass Verwendungen von Gefahrstoffen durch eine Sicherheitsbeurteilung identifiziert, in Expositionsszenarien erfasst und in der Lieferkette kommuniziert werden müssen.

Seit 2011 begleiten diese Expositionsszenarien zunehmend den Arbeitsalltag. Was sich rechtlich und praktisch dahinter tatsächlich versteckt, bringen wir Ihnen anschaulich nahe.

 

Ihr Vorteil

Die Teilnehmer werden über die gesetzlichen Hintergründe und Bedeutungen von Expositionsszenarien informiert. Sie erhalten außerdem einen detaillierten Einblick in die Inhalte und die Erstellung von Expositionsszenarien.

 

Inhalt

  • Gesetzlicher Hintergrund der Expositionsszenarien
  • Definition, Aufbau und Inhalte von Expositionsszenarien
  • Der Weg zur Erstellung von Expositionsszenarien (Verwendungs­deskriptoren, relevante Parameter, Daten, Strategie)
  • Umgang und Kommunikation von Expositionsszenarien entlang der Lieferkette
  • Bedeutung von Expositionsszenarien in der betrieblichen Praxis (sind die im Betrieb herrschenden Verwendungsbedingungen im Expositionsszenarium abgedeckt?)
  • Expositionsszenarien aus Sicht des Registranten und aus Sicht des nachgeschalteten Anwenders

Das Thema "Das erweiterte Sicherheitsdatenblatt (eSDB) - Expositionsszenarien zur Kommunikation in der Lieferkette" wird in der gleichnamigen, weiterführenden Schulung vertieft behandelt.

Informationen
Zielgruppe: 
Mitarbeiter aus den Bereichen Produktsicherheit, Arbeits- und Umweltschutz
Schulungssprache: 
Deutsch
Sprache der Schulungsunterlagen: 
Englisch
Gebühr: 
690 Euro + 16% MwSt. = 800,40 Euro
0

Themenverwandte Schulungen

Präsenz

Ökotoxikologische Bewertung von Industriechemikalien

Ökotox Industrie- chemikalien
Präsenz

Erwerb der Sachkunde zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Erstellung Sicherheits- Datenblätter