Grundlagen der Transportklassifizierung mit Schwerpunkt ADR

Diese Schulung bietet einen Überblick über die Klassifizierung von Gefahrgütern anhand der aktuellen Gesetzeslage mit Schwerpunkt Verkehrsträger Straße. Durch Übungen und Praxisbeispiele erlernen die Teilnehmer die Fähigkeit, transportrelevante Teile von Sicherheitsdatenblättern zu beurteilen.

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen und Vorschriften
  • Regulatorischer Kontext – CLP vs.Transportrecht
  • Gefahrgutklassen
  • Einstufungskriterien und Messmethoden
  • Gefahrgutklassifizierung mit Übungsteilen
  • Gefahrgutrecht 2019 – Was gibt es Neues?

 

Informationen
Zielgruppe: 
Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die Gefahrgutklassifizierung verstehen und anwenden wollen, sei es bei der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern oder bei der Prüfung transportrelevanter Dokumente.
Teilnehmerzahl: 
ca. 16
Schulungssprache: 
Deutsch
Sprache der Schulungsunterlagen: 
Deutsch
Voraussetzungen: 
Grundkenntnisse über Gefahrgut sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich
Gebühr: 
640 Euro + 19% MwSt. = 761,60 Euro
0

Themenverwandte Schulungen

Ziel des Seminars:Das Seminar konzentriert sich auf die Grundkenntnisse der ökotoxikologischen…
Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die Vorgaben der Bundesverordnung AwSV zur Ableitung…
Ziel dieser Schulung ist es, Sie über die Prinzipen der Einstufung und Kennzeichnung von Gemischen…
Nach der REACh-Verordnung sind die Hersteller und Lieferanten von gefährlichen Stoffen und…